Spenden

 

Eine Hilfe, die wirklich ankommt!————–

Ausbildungsstipendien

Berufsschule                            15 € pro Kind und Monat  Dauer: 1 oder 2 Jahre
Weiterführende Schule         30 € pro Kind und Monat  Dauer: 4 Jahre
College mit Internat              85 € pro Kind und Monat  Dauer: 3 Jahre

Sonderbedarf

Schulmöbel
Aufstockung der Bücherei mit kenianischer Literatur
Staub macht krank: Kiesschicht für den Schulhof (siehe online-Spende)
Spende für Schulgebühren (siehe online-Spende)

Asante Sana – Dankeschön

Dass Ihre Spende wirklich im Projekt ankommt, dafür sorgen die Mitarbeiter und Freiwilligen Helfer, denn sie arbeiten alle ehrenamtlich und bezahlen auch ihre Flüge nach Kenia selbst.

Sie können auch online für besondere Bedürfnisse spenden:

—————
Staub macht krank

Der Innenhof des Straßenkinderprojektes Karai ist derzeit noch unbefestigte rote Erde. Bei trockenem Wetter gibt es viel Staub, bei Regenwetter Matsch. In beiden Fällen ist das ein Problem für die Sauberkeit in den Räumen. Staub verursacht außerdem Augen- und Atemwegserkrankungen bei vielen Kindern. Deshalb soll der Hof eine Kiesschicht erhalten – eine große Extraausgabe für die Institution.

www.helpdirect.org/spenden-hilfsprojekte/details/staub-macht-krank-das-strassenkinderprojekt-in-kenia-braucht-eine-hofbefestigung

—————
Stipendien für Schulbesuch

In der ländlichen Region Karai nahe Nairobi können viele Familien das Schulgeld für ein gute Privatschule mit kleineren Klassen nicht aufbringen und sind auf die öffentlichen Schulen mit Klassen bis zu 100 Schülern angewiesen. Die Primary School des Straßenkinderprojekts Karai möchte deshalb mit Hilfe von Stipendien mehr Kindern aus der Umgebung zu einer guten Ausbildung verhelfen. Je Kind sind es ca. 100 Euro für 1 Jahr. Spender und Stipendiaten bleiben allerdings anonym.

www.spendenseite.de/wer-moechte-kindern-in-kenia-helfen/-31389

—————

Bankverbindung für Ihre Einmalspende oder Ihren Dauerauftrag

Ev. Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen
Verwendungszweck: „Keniahilfe“ evtl. Zusatz „Patenschaft“
+ Adressangabe für Spendenbescheinigung

Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE59 6405 0000 0001 0015 34
BIC: SOLADES1REU

Ohne Schule kein Essen: Bildungspatenschaft für 2021

In die Karai Münsingen Primary School gehen nicht nur die Kinder aus dem Heim sondern weitaus mehr Schüler aus der Region. Ihre Gebühren tragen wesentlich zur Finanzierung der Schule bei. In den Unterrichtspausen bekommen alle eine Tasse Porridge oder süßen Tee und ein reichliches Mittagessen. Wenn im Januar 2021 für alle wieder die Schule losgeht und das wegen Corona verlorene Jahr wiederholt wird, fragt man sich in Karai und bei der Kenia-Hilfe, wie viele Kinder wohl in den Klassen sitzen werden. Denn sie rechnen damit, dass ein Großteil der Eltern nicht imstande sein wird, die Schulgebühren wie bisher zu bezahlen.

Corona und die damit verbundenen Restriktionen haben die bestehende Armut in Afrika erheblich verschärft: Viele haben ihren Job oder andere Verdienstmöglichkeiten verloren. Die kleinen Händler, die auf offenen Märkten ihre Ware verkauft und andere mit günstigen Nahrungsmitteln versorgt haben, mussten schließen. Ein soziales Netz und Hilfen von der Regierung wie in Deutschland gibt es in Kenia so gut wie nicht.

Um den auswärtigen Kindern die Schulgebühren erlassen zu können, hofft die Kenia-Hilfe auf einen guten allgemeinen Spendeneingang und hat zusätzlich ein besonderes Spendenprojekt aufgelegt:

Bildungspatenschaft Grundschule (Angabe als Verwendungszweck)

20 Euro pro Kind und Monat für 1 Jahr oder einige Monate in 2021

Das besondere Weihnachtsgeschenk: Schulbildung und Essen für ein Kind